HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Allgemeine Fragen

Anbieter zum Vorführtermin oder Informationsgespräch einladen - welche Vorteile haben Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und MVZs durch SCOREMED?

Vorteil 1: Sie geben nur einmal Ihre Praxisadresse bei SCOREMED an und vermeiden zeitraubende und umständliche Wiederholungen in Einzeltelefonaten mit verschiedenen Anbietern und auch die "Odyssee" nach den richtigen Ansprechpartnern.

Vorteil 2: Wir benachrichtigen für Sie die zuständigen Mitarbeiter/innen der Ihnen ausgewählten Anbieter direkt per E-Mail, dass ausführliche Informationen im persönlichen Gespräch oder im Software-Vorführbesuch gewünscht werden. Die Anbieter finden Ihre Einladung zusätzlich in deren Benutzerkonten und werden gebeten, sich mit Ihnen telefonisch für eine Terminvereinbarung in Verbindung zu setzen.

Vorteil 3: In Ihrem Benutzerkonto sehen sie den aktuellen Status (Einladung bestätigt / noch nicht bestätigt) und finden gleichzeitig den hilfreichen Gesprächsleitfaden zur Vorbereitung auf das Gespräch. Dieser Leitfaden hilft Ihnen sich perfekt vorzubereiten und gibt Ihnen Fragen zur Hand, die im Gespräch vom Praxisinhaber meist vergessen werden, die aber wichtig sind, um die beste Auswahl zu treffen und zusätzliche Sicherheit zu gewinnen.

Vorteil 4: Wenn Sie nach den Gesprächen mit einem Anbieter eine Zusammenarbeit vereinbaren, teilen Sie uns dies bequem per Klick im Konto mit und wir signalisieren für Sie den übrigen Anbietern, dass weitere Gespräche nicht mehr nötig sind, weil Sie sich zwischenzeitlich für einen anderen Anbieter entschieden haben. So bleiben Sie von weiteren unerwünschten Nachfragen verschont und Scoremed erhält für die Erfolgsstatistik eine faire Rückmeldung. 

Vorteil 5: Sie können jederzeit vor oder nach den Gesprächen eine neutrale Beratung durch unseren Geschäftsführer im Telefontermin zu den Anbietern und deren Aussagen erhalten, um für sich die beste Entscheidung zu treffen. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie einen entsprechenden Terminkalender, in dem Sie sich den perfekten Rückruftermin unseres Geschäftsführers auswählen können.

Vorteil 6: Natürlich ist unsere gesamte Dienstleistung von der Portalnutzung bis zur neutralen Beratung bei der Anbieterauswahl absolut kostenlos für Sie.

Angebote von Abrechnungsstellen anfordern - Welche Vorteile haben Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und MVZs durch SCOREMED?

Vorteil 1: Sie geben nur einmal Ihre Praxisadresse bei SCOREMED an und vermeiden zeitraubende und umständliche Wiederholungen in Einzeltelefonaten mit verschiedenen Anbietern und auch die "Odyssee" nach den richtigen Ansprechpartnern.

Vorteil 2: Sie bleiben für die Anbieter während des gesamten Anfragevorgangs absolut anonym und somit vor unerwünschten Vertreterbesuchen geschützt. Wir geben lediglich Ihre Fachrichtung, die ersten beiden Stellen Ihrer Postleitzahl sowie die von Ihnen angegebenen Abrechnungseckdaten an die Anbieter weiter, damit diese in die Lage versetzt werden, Ihr Angebot individuell kalkulieren zu können. 

Vorteil 3: Wir benachrichtigen für Sie die zuständigen Mitarbeiter/innen der von Ihnen ausgewählten Anbieter direkt per E-Mail, dass Sie ein individuelles Angebot wünschen. Die Anbieter finden Ihre Anfrage zusätzlich in deren Benutzerkonten und werden gebeten, innerhalb von 7 Tagen ein auf Ihre Dienstleistungszusammenstellung und Abrechnungseckdaten zugeschnittenes Angebot über das Portal abzugeben. 

Vorteil 4: Nach Eingang der Angebote in Ihrem Benutzerkonto finden Sie diese übersichtlich gelistet. Die angebotenen Gebühren werden zusätzlich durch SCOREMED in Effektivkosten umgerechnet, damit auch versteckte Kosten in Ihren Gebührenvergleich einbezogen werden. Bequem per Klick können Sie das von Ihnen favorisierte Angebot markieren und Ihre vollständigen Kontaktdaten direkt an diesen einen Anbieter übermitteln. Dieser wird gleichzeitig gebeten, sich telefonisch mit Ihnen in Verbindung zu setzen, damit eine mögliche Zusammenarbeit auf Basis des Angebotes persönlich besprochen werden kann. Für alle anderen Anbieter bleiben Sie dauerhaft anonym.

Vorteil 5: Sie können jederzeit vor Ihrer Anfrage oder nach Eingang der Angebote eine neutrale Beratung durch unseren Geschäftsführer im Telefontermin erhalten, um für sich die beste Entscheidung zu treffen. In diesem Gespräch können alle Fragen zu den Anbietern, deren Service oder zur Wirtschaftlichkeit der Angebote eingehend erörtert werden. In Ihrem Benutzerkonto finden Sie einen entsprechenden Terminkalender, in dem Sie sich den perfekten Rückruftermin unseres Geschäftsführers auswählen können.

Vorteil 6: Natürlich ist unsere gesamte Dienstleistung von der Portalnutzung bis zur neutralen Beratung bei der Anbieterauswahl absolut kostenlos für Sie.

Wie kann SCOREMED kostenlos für Ärzte arbeiten?

Grundsätzlich ist die Dienstleistung von Scoremed für Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und MVZs kostenlos. Wir finanzieren uns durch die Vermittlung von Interessenten und Neukunden.

Damit sichergestellt ist, dass SCOREMED die Praxen und Kliniken absolut neutral beraten kann, ist mit allen Anbietern die gleiche Vergütungshöhe (Vermittlungsprovision) vereinbart. Auch für die Anbieter rechnet sich das, denn unsere Vermittlungsprovision ist insgesamt niedriger als die immensen Vertriebskosten, die üblicherweise bei der Neukundenakquise mit x-fachen Vertreterbesuchen in den Praxen entstehen. Im Fazit entfallen die vielen Verkaufsbesuche in Ihrer Praxis völlig, die Vertragsbesprechung und die individuelle Kundenbetreuung bleiben wie gewohnt.

Sind die Dienstleistungen, die von den ausgesuchten Partnerunternehmen auf Scoremed angeboten werden, auch kostenlos?

Ja und Nein: Die eingehende Erstberatung z.B. bei der Abrechungsoptimierung oder bei der Planung der eigenen Privatpraxis ist selbstverständlich als kostenlose Erstinformation zu betrachten. Beauftragen Sie anschließend das Partnerunternehmen explizit, werden wie überall üblich deren Gebühren für von Ihnen gewünschte Dienstleistungen selbstverständlich besprochen und mit Ihnen separat vereinbart. Bei erfolgsabhängigen Honoraren entstehen keine zusätzlichen Kosten, denn Rechnungen werden nur fällig, wenn Sie durch die Dienstleistung auch entsprechend mehr Umsatz erwirtschaften. SCOREMED bietet diese externen Dienstleistungssegmente im Portal an, weil sie hervorragend zu den Vergleichssegmenten passen und diese Partner sich als die qualitativ geeignetsten und renommiertesten Spezialisten erwiesen haben. Im Ergebnis verursachen diese Dienstleistungen zwar Kosten, bringen diese aber durch bessere Abläufe oder durch Erhöhung des Umsatzes oder des Praxisergebnisses meist mehrfach wieder ein. Bei den Patientenkrediten können Sie auch den für Sie kostenlosen Tarif auswählen. Bei Atlas Arztinfo haben wir die gekürzte Version im Portal abgebildet, damit Sie einschätzen können, inwiefern sich die Anschaffung der günstigen Vollversion von Rebmann Research für Sie lohnt.

Warum listet SCOREMED nicht einfach die Gebühren der Abrechnungsstellen auf?

Der Preis allein sagt noch nichts über die Wirtschaftlichkeit einer Zusammenarbeit aus; ein pauschal genannter Prozentsatz erst recht nicht. Hier einige Erklärungen, die für eine individuelle Gebührenkalkulation sprechen:

  1. Pauschale Gebührendarstellungen sind meist an bestimmte Leistungspakete gebunden, die aber selten Ihren individuellen Anforderungen und Erwartungen entsprechen. Ein direkter Preis-Leistungsvergleich ist schwierig und ungenau, wenn Sie diverse schriftliche Angebote und Broschüren vor sich haben und viele ähnlich klingende, aber doch unterschiedliche Leistungsbeschreibungen zunächst entdecken und erst die Werbesprache decodieren müssen, um dann wirtschaftlich vergleichen zu können. Genau dieses Problem schaltet der SCOREMED-Vergleich für Sie aus: Über SCOREMED stellen Sie sich einfach die Dienstleistung so zusammen, wie es für Ihre Abläufe sinnvoll ist. Beim späteren Angebotsvergleich über SCOREMED haben Sie Ihre Wunschleistungen also im Kern vereinheitlicht und die Effektivkosten können systematisch besser verglichen werden.
  2. Ihre Fachgruppe ist bei wirtschaftlich sinnvollen Gebühren mitentscheidend: Abrechnungsstellen präsentieren sich meist mit einem praktikablen Mischkalkulationspreis, um so viele Kundengruppen wie möglich anzusprechen. Unterschiedliche Fachrichtungen verursachen intern aber erhebliche Unterschiede im Abrechnungsaufwand (z.B. für zu erwartende Korrespondenzen im Beanstandungsfall durch den Kostenträger oder bei der Beitreibung vom Patienten durch ein weniger inniges Patientenverhältnis). Das bedeutet, dass die Kalkulationsgrundlagen in der Regel sehr unterschiedlich sind und die Gebühren in Abhängigkeit von Fachgruppe, Rechnungsanzahl und Abrechnungsvolumen sinnvollerweise auch verschieden hoch sein müssten. Das ist im breiten Vertriebs- und Marketingablauf nicht praktikabel umsetzbar. Hinzu kommt, dass sich viele Verrechnungsstellen trotz der Allgemeinaussage "für alle Ärzte / Zahnärzte" im Laufe der Zeit auch auf bestimmte Fachgruppen etwas mehr spezialisieren als auf andere. Für diese Fachgruppen kann der interne Ablauf aufgrund der spezifischen Erfahrung etwas kostengünstiger gestaltet werden. Weitergegeben können solche Kostenvorteile aber nur "nicht-öffentlich", weil Stammkunden anderer Fachgruppen niedrigere Gebühren eventuell als unfair im Vergleich zu sich ansehen würden; das Risiko der Kundenunzufriedenheit und möglichen Abwanderung geht keine Abrechnungsstelle gerne ein. Über SCOREMED ist eine individuelle Gebührenkalkulation möglich, ohne öffentlich über Preisnachlässe für bestimmte Fachgruppen diskutieren zu müssen.
  3. Ihr jährliches Abrechnungsvolumen in Verbindung mit der ungefähren Rechnungsanzahl: Der Rechnungsdurchschnitt. Das Volumen ist wichtig, aber nicht allein entscheidend. Stellen Sie sich zwei Praxen vor, beide rechnen 200.000 Euro im Jahr ab. Die eine Fachpraxis erwirtschaftet diese Summe aus 1.700 Rechnungen, die Andere ist in einem anderen Fachgebiet tätig und stellt "nur" 700 Rechnungen. Beide lösen gleiche interne Kosten bei Abrechnung, Zahlungseingangskontrolle, Beitreibung oder Korrespondenz aus? Natürlich nicht. Warum sollte dann bei beiden Praxen die Abrechnungsgebühr nur aus dem Gesamtumsatz von 200.000 Euro berechnet werden? Natürlich ist mehr Volumen eine wichtige Basis für den Gesamtumsatz der Abrechnungsstelle und senkt in der Regel auch die prozentuale Gebühr; der Rechnungsdurchschnitt ist aber eine wichtige Basis, den internen Kostenaufwand zu kalkulieren. Denn die Gebührenkalkulation wird vom zeitlichem Aufwand mitbestimmt, es wird also auch der Betrag ermittelt, der die internen Kosten je Rechnungserstellung, Durchsetzung und Beitreibung abdeckt sowie einen Gewinnzuschlag beinhaltet. Fazit: Der Arbeitsaufwand für die reine Erstellung einer Rechnung verursacht im meist stark automatisierten Prozess durch elektronische Datenverarbeitung in der Regel zu vernachlässigende Kostenunterschiede, die restlichen Arbeitsaufwände verursachen hohe Kostenunterschiede. Die Quantität der Rechnungen wirkt sich auf die Kosten stark aus, Rechnungen mit höherwertigen Positionen verursachen meist keine größeren internen Kosten als Rechnungen mit niedrigeren Werten. Das kann bei der Kalkulation durch einen niedrigeren prozentualen Aufschlag bei einem hohen Rechnungsdurchschnitt berücksichtigt werden.

Häufig untereinander kombiniert, sind dies nur beispielhafte Gründe, warum "Allgemeinpreise" weniger zielführend für die meisten Praxen sind. Bei SCOREMED sind alle Angebote deswegen grundsätzlich individuell kalkuliert; es ist die Grundvoraussetzung um ein Angebot in unsere Prüfung  "wirtschaftlich sinnvoll oder nicht" einzubeziehen. 

Arbeitet SCOREMED mit einem bestimmten Anbieter zusammen – Stichwort „Neutralität“ ?

Nein, SCOREMED ist absolut unabhängig und neutral. Dies ist unser „heiliger Gral“, denn nur so können wir sinnvoll für Sie arbeiten. Die Höhe der Vermittlungsprovision, die der von Ihnen ausgewählte Anbieter an SCOREMED zahlt, wird immer gleich berechnet, egal für welche Anbieter Sie sich entscheiden. Weil diese Vermittlungsprovisionen i.d.R. niedriger sind als eigene Vertriebskosten, ist es für die Abrechnungsstelle sogar möglich einen Teil der normalen Vertriebskosten einzusparen und diese Ersparnis durch z.B. günstigere Online-Konditionen in den Angeboten an die Kunden weiterzugeben.

Welche Daten sehen Abrechnungsstellen von mir wenn ich über SCOREMED Angebote anfordere?

Lediglich Ihre Fachgruppe, die jährliche Rechnungsanzahl, das Privatabrechnungsvolumen und die ersten beiden Ziffern Ihrer Postleitzahl, jedoch nicht Ihren Namen oder die Praxisanschrift. Mit diesen vier ersteren Werten kann die Verrechnungsstelle eine seriöse, nachhaltige und vor allem individuelle Kalkulation vornehmen. Erst wenn Sie später ein Angebot einer Abrechnungsstelle favorisieren, werden Ihre Kontaktdaten an den von Ihnen ausgewählten Dienstleister zur Terminierung eines Direktgesprächs übermittelt.

Finden mit Scoremed

Ist das Einholen von Angeboten bei Abrechnungsstellen über Scoremed anonym?

Ja, eine Angebotsanfrage bei einer Abrechnungsstelle für ein persönliches Angebot ist absolut anonym. Es werden lediglich Ihre Fachrichtung, die jährliche Rechnungsanzahl, das jährliche Abrechnungsvolumen und die ersten beiden Ziffern Ihrer Postleitzahl übermittelt; Ihr Name und Ihre Praxisanschrift bleiben geheim. Diese ersteren vier Eckdaten sind für die Verrechnungsstelle notwendig, damit eine seriöse, nachhaltige und vor allem individuelle Kalkulation stattfinden kann. Es werden keinerlei Daten übermittelt, welche auf Ihre Identität schließen lassen.

Wie viele Anbieter sollte ich auswählen?

Wir empfehlen eine Auswahl von 3 – 5 Anbietern. Diese persönliche Elite reicht nach dem Qualitäts- und Eignungsvergleich im Score-Ranking in der Regel vollkommen aus, um später auch eine optimale wirtschaftliche Kostenwahl zu treffen. Selbstverständlich können Sie aber auch mehr in Ihre persönliche Einladung oder Angebotsanfrage aufnehmen - es liegt ganz in Ihrer Entscheidung. Gerne schlagen wir Ihnen auch persönlich geeignete Abrechnungsstellen für eine individuelle Anfrage vor. Viele Ihrer Kollegen registrieren sich bei Scoremed und vereinbaren dann mit dem bequemen Terminkalender im kostenlosen Benutzerkonto einen Telefontermin mit unserer Geschäftsführung zur generellen kostenlosen Vorbesprechung.

Was ist der Score und wie berechnet er sich?

Der prozentuale Scorewert zeigt die individuelle Eignung des Anbieters für Sie an. Je höher der Wert, desto individuell geeigneter der Anbieter. Der Score ist die genaue rechnerische Gewichtung der detaillierten Bewertungen Ihrer ärztlichen Kollegen mit Ihren individuellen Präferenzen, die Sie im ersten Schritt per Schieberegler bestimmt haben. Dabei wird zwischen den Meinungen aller Kollegen und der Ihrer Fachkollegen unterschieden.

Warum soll ich mein Privatabrechnungsvolumen und die jährliche Rechnungsanzahl anzugeben, um eine Angebotsanfrage zu starten? Wie sicher ist der Datenschutz?

Diese Daten sind für die Verrechnungsstelle notwendig, damit eine seriöse, nachhaltige und vor allem individuelle Kalkulation stattfinden kann. Es werden keinerlei Daten übermittelt, welche auf Ihre Identität schließen lassen. Ihre persönlichen Daten unterliegen höchster Sicherheit im geschützten Benutzerkonto. Erst wenn Sie ein Angebot per Klick favorisieren übermitteln Sie damit selbst Ihre Kontaktdaten an die ausgewählte Abrechnungsstelle, die sich dann direkt mit Ihnen für ein persönliches Gespräch auf Basis des Angebots in Verbindung setzt, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen. Für alle anderen Anbieter bleiben Sie dauerhaft anonym. Ihre Daten werden auch an keine Dritten weiter gegeben und unterliegen absoluter Geheimhaltung. Für den Fall, dass keine Abrechnungsdaten über SCOREMED angeben möchten, haben Sie die alternative Möglichkeit die Anbieter ohne vorherige Angebotsanfrage zu einem Informationsgespräch nach Terminvereinbarung einzuladen.

Warum dauert es 7 Tage bis ich die Angebote im Benutzerkonto sehen kann?

Die von Ihnen angefragten Abrechnungsstellen haben alle exakt 7 Tage Zeit ein Angebot abzugeben. Da die Angebote individuell für Sie kalkuliert werden, benötigen die Dienstleister i.d.R. diese Zeit. Auch ungünstige Feiertagskonstellationen sind damit sicher abgedeckt. In Ihrem Benutzerkonto läuft eine Uhr rückwärts bis zum Eintreffen der Angebote. Alle Angebote sind dann gleichzeitig im Benutzerkonto zu finden und können leicht miteinander verglichen werden.

Bewerten mit Scoremed

Ist meine Sterne-Bewertung oder die schriftliche Rezension wirklich anonym?

Ihre Sterne-Bewertung, wenn Sie es bei einer Rezension nicht ausdrücklich anders gewünscht haben, ist immer absolut anonym. Bei der optionalen textlichen Rezension (freiwillig zusätzlich zur Sterne-Bewertung) werden lediglich Ihre Fachgruppe und Ihre Praxisart (z.B. Orthopädie | Gemeinschaftspraxis) angezeigt, damit Ihre Fachkollegen die Rezension besser für sich einordnen und verstehen können. Sie können Ihre Rezension in der Vorschau aber auch aktiv von „anonym“ auf „nicht anonym“ einstellen, falls Sie zusätzlich gerne mit Ihrem Titel und Namen erscheinen möchten.

Warum muss ich mich nach einer Bewertung mit meiner Praxisadresse registrieren?

Die Registrierung bei SCOREMED ist wichtig und notwendig, damit sichergestellt ist, dass ausschließlich Mediziner einen Anbieter bewerten können. Diese Registrierung ändert nichts an der Anonymität Ihrer Bewertung. Nur durch Ihre Registrierung als Arzt können wir sicherstellen, dass fremde Bewertungen, zum Beispiel von Mitarbeitern der Anbieter oder von Patienten, ausgeschlossen sind. Diese würden die Aussagekraft der Arztrezensionen verfälschen und damit der Aussagekraft aller Bewertungen die Grundlage entziehen. Bei Scoremed helfen Sie mit Ihrer Bewertung Kollegen – von Ärzten für Ärzte.

Kann ich meine Bewertung wieder ändern?

Ja. Sie können alle Sterne-Bewertungen, die Sie abgegeben haben, in Ihrem Benutzerkonto jederzeit wieder aktualisieren / ändern. Das wäre sogar von Zeit zu Zeit eine sinnvoll aktualisierte Hilfe für Ihre Kollegen, die gerade suchen, denn die Qualität eines Dienstleisters könnte sich im Laufe der Zeit verändert haben. Schriftliche Rezensionen sind per Nachtrag aktualisierbar.

Ich kann ein Kriterium nicht bewerten, da ich diese Leistung nicht in Anspruch nehme. Kann ich trotzdem meinen Anbieter insgesamt bewerten?

Ja. Bewerten Sie bitte nur die Kriterien, zu denen Sie auch eine Aussage treffen können oder die Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen / genommen haben. Der Durchschnitt Ihrer Gesamtbewertung wird nur aus den tatsächlich bewerteten Einzelkriterien berechnet.